Sichere Investition in saubere Energie

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bietet die Chance, die Energieversorgung zu dezentralisieren und – wie im Falle der Windenergie – den Bürger von der Erzeugung sauberen Stroms auch wirtschaftlich direkt profitieren zu lassen.

 

In Windenergie investieren ist dank des Erneuerbare-Energien-Gesetzes eine zukunftssichere Geldanlage. Denn der örtliche verantwortliche Energieversorger muss den gesamten durch Windenergie-Anlagen erzeugten Strom entsprechend den Bestimmungen des EEG abnehmen und auf 20 Jahre zu einem garantierten Festpreis vergüten.

 

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit durch die Direktvermarktung des Stromes an der Börse eine höhere Vergütung zu erhalten und das dank dem EEG mit minimalen Risiken.

 

Die Beteiligung an einer lokalen oder regionalen Betreibergesellschaft für Bürgerwindenergie ist so eine langfristig sichere Geldanlage in Windenergie. Darüber hinaus bringt sie Unabhängigkeit und Versorgungssicherheit, schafft Arbeitsplätze und fördert den Klimaschutz.

Aktuelles

Die nächste Legislaturperiode wird klimapolitisch entscheidend werden um die Ziele...
» mehr

Klimaschutz und Wertschöpfung vor Ort: Gemeinde Hemmersheim stimmt Antrag zur...
» mehr

Der Verein „Klimaschutz - Bayerns Zukunft e.V.“ führt derzeit eine...
» mehr